MAROS 2021

Wir laden Sie herzlich zur Konferenz MAROS 2021 ein. Diese wird am 21. und 22. Januar 2021 stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie werden wir sie in digitaler Form durchführen.

Die Industrie und maritime Technologien spielen eine wichtige strategische Rolle für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Sie gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Versorgung mit Energie, Rohstoffen oder Nahrungsmitteln. Deutschland verfügt über eine breite industrielle und wissenschaftliche Basis. In vielen Bereichen hat die Branche hervorragende technische Lösungen und Konzepte entwickelt.

Die Initiatoren der MAROS-Konferenzen verfolgen das Ziel, die Präsenz, Wahrnehmung und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Meerestechnik auf nationalen und internationalen Märkten zu erhöhen. Mit dem Ausbau der technologisch höchst anspruchsvollen Meerestechnik werden hochwertige Arbeitsplätze in einem Zukunftsmarkt von großer strategischer Bedeutung gesichert und geschaffen. Zukünftig wird eine stärkere internationale Ausrichtung aller Aktivitäten zur Erreichung wichtiger Wachstumsmärkte mit dem Ziel eines höheren Marktanteils für maritime Technologien aus Deutschland angestrebt. Kompetenz und Vernetzung der deutschen Meerestechnik müssen dafür konsequent weiter ausgebaut werden.

Die Konferenz MAROS (Maritime Robotik und Sensorik) wird im zweijährigen Rhythmus seit 2011 durchgeführt. Die Veranstaltung findet unter dem Dach der Gesellschaft für Maritime Technik e.V. (GMT) statt. Hauptorganisator ist das Fraunhofer IOSB.

Die letzte Konferenz fand im Januar 2019 in Berlin statt. Inhalt dieser MAROS Konferenz war die Vernetzung. In den Workshops wurden Märkte diskutiert, die Schwerpunkte für die deutsche meerestechnische Industrie darstellen und durch Vernetzung noch besser adressiert werden sollen. Grundlage dafür ist die Neu- und Weiterentwicklung von Technologien. Schlüsseltechnologien von besonderer Bedeutung für die maritime Robotik und Sensorik:

  • Energieversorgung,
  • Unterwasserkommunikation und
  • Unterwassernavigation.

Genau diesen Themen wird sich die MAROS Konferenz 2021 widmen.

Am ersten Tag werden Impulsvorträge zu den genannten Schlüsseltechnologien sowie Informationen aus Politik und Verbänden aktuelle Entwicklungen beleuchten. Der zweite Tag ist durch Workshops geprägt, die Marktchancen und -anforderungen sowie Entwicklungsbedarf der drei Schlüsseltechnologien adressieren.

Die Agenda finden Sie hier.

Wir würden uns freuen, Sie auf der MAROS 2021 begrüßen zu können. Die Anmeldung können Sie hier vornehmen.

Der Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2021.

Es werden keine Teilnehmergebühren erhoben.

Genaue Informationen zum Zugang für die digitale Veranstaltung werden wir Ihnen rechtzeitig zusenden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Organisationsteam der Konferenz MAROS 2021

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.